Objekt 31 von 33
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Berlin: Investment - 1 Zimmer Ap. Friedrichshain mit bester Anbindung und Lage zur Spree

Objekt-Nr.: 5968
  • Straße
  • Außenansicht
  • Hofansicht
  • Hauseingang
  • Treppenhaus VH
  • Treppenhaus
  • Grundriss
  • Grundriss
  • Mikro-Ansicht
  • Makro-Ansicht
Straße
Außenansicht
Hofansicht
Hauseingang
Treppenhaus VH
Treppenhaus
Grundriss
Grundriss
Mikro-Ansicht
Makro-Ansicht
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
DE-10245 Berlin
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
125.000 €
Wohnfläche ca.:
37 m²
Zimmeranzahl:
1
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Wohnungstyp:
Etagenwohnung
Etage:
4
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
7,14% des Kaufpreises inkl. MwSt.
Anzahl Badezimmer:
1
vermietet:
ja
Baujahr:
1900
Hausgeld:
106 €
Heizung:
Zentralheizung
Energieverbrauchs-Kennwert:
107 kWh/(m2*a)
Baujahr laut Energieausweis:
1900
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das 1-Zimmer-Altbauapartment in gefragter Berlin Friedrichshain-Lage bietet Ihnen ca. 37 m² Wohnfläche, ein modernes Badezimmer, eine separate Küche, Laminatboden sowie Fliesen in Küche und Bad und vieles mehr. Das Gemeinschaftseigentum sowie die Wohnung befinden sich in einem guten geflegten Zustand.

Die Wohnung ist seit 2013 vermietet (Staffelmietvertrag) und erwirtschaftet zur Zeit eine Nettojahreskaltmiete in Höhe von € 3.693,60

weitere attraktive Angebote erhalten Sie unter www.reale-werte-invest.de

Die Wohnung kann über uns inkl. Nebenkosten finanziert werden.
Lage Haus/Grundstück:
Die Lage ist sehr zentral, unweit der Treptowers, der Simon-Dach-Straße mit seinen zahlreichen Gastronomien und der S-Bahn-Station "Warschauer Straße".
Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in der Nähe vorhanden.
Das neue Modezentrum sowie MTV und auch die Universal-Studios haben sich ebenfalls für diesen Standort entschieden und befinden sich die Straße runter.
Provision:
Der Käufer hat eine Provision in Höhe von 7,14% des Kaufpreises inklusive Mehrwertsteuer an uns für Nachweis/Vermittlung des Kaufobjekts zu zahlen. Die Provision ist verdient und fällig beim Abschluss des Kaufvertrages und innerhalb von 7 Tagen zu zahlen.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Anmerkung:
Widerrufsbelehrung:
Sie haben das Recht, diesen Vertrag ab Datum des Vertragsabschlusses innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Zur Wahrung Ihres Widerrufsrechts sollten Sie uns vor Ablauf der 14tägigen Frist eine diesbezügiche schriftliche Erklärung per Mail oder Post zukommen lassen.
AGB:
§1 Weitergabeverbot

Sämtliche Informationen einschließlich der Objektnachweise des Maklers sind ausschließlich für den Kunden bestimmt. Diesem ist es ausdrücklich untersagt, die Objektnachweise und Objektinformationen ohne ausdrückliche Zustimmung des Maklers, die zuvor erteilt werden muss, an Dritte weiter zu geben.

Verstößt der Kunde gegen diese Verpflichtung und schließt der Dritte oder andere Person, an die der Dritte seinerseits die Informationen weitergegeben hat, den Hauptvertrag ab, so ist der Kunde verpflichtet, dem Makler die mit ihm vereinbarte Provision zuzüglich Mehrwertsteuer zu entrichten.

§2 Doppeltätigkeit

Der Makler darf sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer tätig werden.

§3 Eigentümerangaben

Der Makler weist darauf hin, dass die von ihm weitergegebenen Objektinformationen vom Verkäufer bzw. von einem vom Verkäufer beauftragten Dritten stammen und von ihm, dem Makler, auf ihre Richtigkeit nicht geprüft worden sind. Es ist Sache des Kunden, diese Angaben auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Der Makler, der diese Informationen nur weitergibt, übernimmt für die Richtigkeit keinerlei Haftung. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.

§4 Haftungsbegrenzung

Die Haftung des Maklers wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten begrenzt, soweit der Kunde durch das Verhalten des Maklers keinen Körperschaden erleidet oder sein Leben verliert.

§5 Verjährung

Die Verjährungsfrist für alle Schadenersatzansprüche des Kunden gegen den Makler beträgt 3 Jahre. Sie beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem die die Schadenersatzverpflichtung auslösende Handlung begangen worden ist. Sollten die gesetzlichen Verjährungsregelungen im Einzelfall für den Makler zu einer kürzeren Verjährung führen, gelten diese.

§6 Gerichtsstand

Sind Makler und Kunde Vollkaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches, so ist als Erfüllungsort für alle aus dem Vertragsverhältnis herrührenden Verpflichtungen und Ansprüche und als Gerichtsstand der Firmensitz des Maklers vereinbart.

Zurück zur Übersicht